Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

NGG sorgt sich um Stute

Seit 10 Jahren keine Lohnerhöhung und Gehälter teilweise 30 Prozent unter dem branchenüblichen Niveau. Das wirft die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten dem Paderborner Stute Konzern vor. Die Geschäftsführung verweigere hartnäckig Tarifverträge, deswegen würden besonders qualifizierte Mitarbeiter Stute verlassen und zu erheblich besseren Konditionen woanders arbeiten. Diese Entwicklung könnte laut Gewerkschaft zu großen Problemen bei dem Unternehmen führen. Die NGG will das Gebaren von Stute nicht weiter hinnehmen und Freitag in zwei Wochen mit der Belegschaft über das weitere Vorgehen beraten.