Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nochmal Fristverlängerung für Schieder Möbel

Stockende Verhandlungen und eine weitere Gnadenfrist: Der Schieder Möbel Konzern mit seiner Steinheimer Tochterfirma PM Möbel hat sich auch am Dienstag nicht mit der Deutschen Bank auf einen Kredit einigen können. Allerdings hat die Unternehmensspitze jetzt doch noch etwas Zeit gewonnen.
Das Detmolder Amtsgericht lässt dem Konzern bis morgen früh um 10 Uhr Zeit, die Insolvenzanträge zurückzuziehen. Damit es dazu käme, müssten unbedingt die Kredite der Deutschen Bank her. Trotz mehrerer Demonstrationen von aufgebrachten Schieder- Mitarbeitern aus Steinheim und dem Stammsitz in Schwalenberg hat sich das Geldinstitut aber bisher nicht bewegt. Dennoch haben die Geschäftsleitung und der Betriebsrat weiterhin Hoffnung. Wahrscheinlich gibt es jetzt für die Konzernspitze, die Bank und die Investoren noch einmal eine lange Nacht der Verhandlungen.