Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ohne Lappen unterwegs

Er hatte keinen Führerschein dabei und gab einen falschen Namen an. Gestern Morgen hatte eine Streife den Mann in der Paderborner Stadtheide gestoppt und kontrolliert, weil er keinen Gurt angelegt hatte. Er nannte den Beamten einen Namen. Als die Polizisten ihm mitteilten, dass sie die Personalien überprüfen, brach der 34-Jährige in Tränen aus. Er habe gar keinen Führerschein und der Name sei auch falsch. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren. Genau wie gegen die Halterin des Wagens. Sie hätte das Auto nicht an ihn verleihen dürfen.