Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Osmanen Germania" auch in Paderborn

Bundesweit steht die Rocker-ähnliche Gruppierung „Osmanen Germania“ unter Beobachtung, und auch in Paderborn sind schon Mitglieder auffällig geworden. Das geht aus einer Antwort des NRW-Innenministeriums auf eine Anfrage des Paderborner Landespolitikers Daniel Sieveke hervor.
Die Sicherheitsbehörden ordnen die Osmanen Germania dem türkisch-nationalistischen Lager und der organisierten Kriminalität zu. Die Rocker-Gruppierung ist bundesweit rasant gewachsen, erst im November gab es in Hessen und im Saarland eine Großrazzia – unter anderem wegen des Vorwurfs des versuchten Mords. Und laut Landeskriminalamt gibt es auch in Paderborn ein sogenanntes aktives Chapter mit acht Mitgliedern. Strafrechtlich auffällig geworden sind die Osmanen Germania in Paderborn zuletzt im Mai 2016 – durch einen Verstoß gegen das Waffengesetz. Treffpunkte der Gruppierung sind in der Regel Shisha-Bars oder türkische Teestuben.