Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Osterfeuer brennt unerlaubterweise

In Bad Driburg ist ein großer Holzhaufen abgebrannt, der für ein Osterfeuer gedacht war. Das war wegen akuter Waldbrandgefahr am Sonntag abgesagt worden. Gestern Abend gegen 23.30 Uhr brannte das Holz in der Nähe eines Gasthofes lichterloh, die Feuerwehr musste ausrücken. Es besteht der Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung. Die Polizei in Bad Driburg sucht Zeugen, die im Bereich Westenfeldmark verdächtige Personen beobachtet haben.