Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

OWL "attraktiv"

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ostwestfalen-Lippe gehört nicht zu den gefährdeten Regionen in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Kölner Instituts für Deutsche Wirtschaft. Die Forscher haben sich die Bereiche Wirtschaft, Demografie und Infrastruktur angeschaut. Demnach kann sich OWL insgesamt als „attraktive Region“ bezeichnen.

 Einziger kleiner Minuspunkt ist das Tempo des demografischen Wandels bei uns im Hochstift. Das Durchschnittsalter in unseren beiden Kreisen liegt bei 42,9 Jahren – und ist damit seit 2011 um ein ganzes Jahr angestiegen. Im Vergleich zu anderen Regionen ist das aber immer noch ein guter Wert. In Bitterfeld zum Beispiel liegt das Durchschnittsalter bei 49,1 Jahren.