Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderbau beginnt am Freitag

Am Wochenende wird der Paderborner Schützenplatz wieder zur Pilgerstätte für Häuslebauer, Renovierer oder Gartenfreunde. Dann geht die Fachmesse „Paderbau“ in die mittlerweile 21. Runde. Auch dieses Mal sind wieder über 200 Aussteller vor Ort und die kommen wie immer fast alle aus der Region. Mit dabei sind auch 45 neue Betriebe, die teilweise zum ersten Mal auf der Paderbau ausstellen. Das Messebüro peilt in diesem Jahr 15.000 Besucher an. In acht Hallen gibt es Infos zu den Themen Bauen, Energie, Garten, Sicherheit, Verschönern und Kaufen. Die fernsehbekannte Paderborner Designerin Emell Gök Che hat nach der Premiere im letzten Jahr auch diesmal wieder ein Zukunftshaus entworfen, das auf dem Schützenplatz zu sehen ist. Erstmals findet im Rahmen der Baumesse auch ein Fachkrongress von Architekten aus ganz Deutschland statt. Die Paderbau läuft von Freitagnachmittag bis Sonntagabend.