Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderborner CDU will mehr Parkplätze

Die Paderborner CDU will einer drohenden Parkplatz-Not in der östlichen Innenstadt vorbeugen. Im Betriebsausschuss Ende Oktober will sie die Verwaltung beauftragen, mögliche Flächen für zusätzliche Stellplätze zu prüfen. Durch den Umbau des Reismann-Gymnasiums und den Umzug der Volkshochschule in den Gebäude-Komplex Stadelhof entsteht hoher Bedarf an Parkplätzen. Vor allem auf zwei Flächen an der Driburger Straße und an der Andreasstraße können aus Sicht der CDU rund 200 Stellplätze neu geschaffen bzw. aufgewertet werden. Außerdem will die Fraktion bei einer möglichen Parkpalette auf dem Maspernplatz in Paderborn aufs Tempo drücken.