Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderborner Kaiserpfalz bleibt

Die drohende Schließung der Kaiserpfalz in Paderborn ist abgewendet. Der Kulturausschuss des Landschaftsverbandes hat sich für einen neuen Vertrag über den Betrieb des Museums bis zum Jahr 2020 ausgesprochen. Die Kaiserpfalz stand in den vergangenen Monaten auf der Streichliste des Landschaftsverbandes, der wegen eines millionenschweren Defizites Kosten sparen muss. Für die Besucher wird der Eintritt in das Museum teurer: sie müssen ab dem 1. Januar 3,50 Euro und damit einen Euro mehr zahlen als jetzt.