Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderborner Stadtmuseum öffnet

Zwei Jahre nach der Schließung wird am kommenden Montag das neue Stadtmuseum am Paderborner Abdinghof eröffnet. Mehr als 700.000 Euro sind in das neue Museum geflossen.

Inhaltlich ist das Haus künftig zweigeteilt: Im Erdgeschoss sollen immer Sonderausstellungen stattfinden – die erste unter dem Titel „Briten in Westfalen“ startet schon am 20. Oktober. Auch für kleinere Kulturveranstaltungen ist im Foyer des Paderborner Stadtmuseums Platz. In der ersten Etage wurde die neue Dauerausstellung platziert. Neben Gemälden, archäologischen Funden oder alten Uniformen gibt es unter anderem auch Multimedia-Stationen und ein sogenanntes Museumslabor für Entdecker. Alle Sachen sollen die Identität der Stadt Paderborn widerspiegeln. 80 Prozent der insgesamt 1400 Exponate waren noch nie zu sehen – sie lagen bislang entweder im Archiv oder stammen aus Privathaushalten.