Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

PB Calling: Gewinner gekürt

Paderborn kann sich in diesem Jahr auf einige neue Veranstaltungen freuen. Das hat die Stadt dem Ideenwettbewerb „PB Calling“ zu verdanken – initiiert vom Verein „Paderborn überzeugt“. Am Abend fand die finale Runde statt. Aus zehn Konzepten wurden drei Gewinner ausgewählt. Mit in der Jury saß Radio Hochstift-Reporterin Sinah Donhauser.

Die Jury hatten die Qual der Wahl. Gewonnen hat letztendlich ein Projekt mit dem Namen „Drei“. Dabei geht es darum, drei verschiedene Orte mit drei unterschiedlichen Veranstaltungen ganz neu zu beleben: Zum Beispiel wird es ein kleines Elektro-Musik-Event auf dem Franz-Stock-Platz geben. Dafür gibt es 5.000 Euro für die Umsetzung. 3.000 Euro gehen an die Umgestaltung eines bislang eher unbekannten Gewölbekellers unterhalb des Königsplatzes. Dort sollen dann auch verschiedenste Dinge wie Konzerte oder auch Ausstellungen stattfinden. Außerdem wird es in diesem Jahr ein groß angelegtes E-Sports-Turnier in Paderborn geben. Dafür gehen 1.500 Euro zweckgebundenes Fördergeld an die Ideengeber.