Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Pferdeseuche: Kreis erinnert an Meldepflicht

In Nordrhein-Westfalen und Hessen sind einzelne Fälle einer Pferdeseuche aufgetreten. Der Kreis Höxter nimmt das zum Anlass, Tierhalter erneut auf ihre Meldepflicht hinzuweisen. Auch Pferdebesitzer müssten dem Veterinäramt ihre Tiere anzeigen. Sonst sei im schlimmsten Fall eine effektive Seuchenbekämpfung nicht möglich. Noch ist im Hochstift die ansteckende Blutarmut bei Pferden nicht aufgetreten. Der durch illegale Tierimporte aus Rumänien eingeschleppte Virus ist für den Menschen ungefährlich.