Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Pfusch am Bau bei Windrädern

Wegen eines bröckelnden Windradturms bei Lichtenau hat sich der Betreiber Enercon jetzt geäußert. Umfangreiche Analysen gleich mehrerer Anlagen in dem Windpark haben ergeben, dass offenbar beim Bau gepfuscht wurde. Mit der Offenlegung hat sich Enercon Zeit gelassen.

Die Vorwürfe gab es schon vergangene Woche. Dafür ist die Erklärung jetzt aber umso länger. Der Windriese schreibt in einer Pressemitteilung: Der Dienstleister, der die betroffenen Anlagen aufbaute, habe zu viel Dichtmasse auf die Trennfugen aufgebracht und dann zu lange gewartet mit dem Setzen weiterer Platten. Das führte am Ende zu Rissen im Beton. Enercon betont, man habe unabhängige Gutachter an die Geschichte gesetzt und es bestehe keine Gefahr, dass Betonteile unkontrolliert herunterfallen.

Betroffen sind sieben von elf Windradtürmen in dem Lichtenauer Windpark. Drei davon müssen komplett getauscht werden. Im Laufe des kommenden Jahres will Enercon das erledigt haben.
 

Corona: Hövelhof verteilt FFP2-Masken an Senioren, 31 neue Fälle im Kreis Höxter
Im Kreis Höxter sind innerhalb des letzten Tages 31 neue Corona-Infektionen gemeldet worden, eine Person aus Höxter ist in Zusammenhang mit Corona gestorben. Gleichzeitig gelten auch 37 Menschen als...
Kellerbrand am Paderborner Paderwall - stundenlange Sperrung
In Paderborn musste am Abend eine der Hauptverkehrsstraßen über Stunden vollgesperrt werden. Am Paderwall lief ein Feuerwehr-Einsatz wegen eines Kellerbrandes. Knapp 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. ...
Landwirt aus Marienmünster will Kalksteinabbau-Erweiterung verhindern
Das Verwaltungsgericht in Minden beschäftigt sich heute in gleich zwei Verhandlungen mit Klagen aus dem Kreis Höxter. Am Vormittag geht’s um die Klage eines Landwirts aus Marienmünster. Der Bauer will...
Erzbistum plant Wohnungen für Priester im Ruhestand in Paderborn
Das Erzbistum Paderborn plant einen Wohnkomplex für Priester im Ruhestand in der Paderborner Innenstadt. Insgesamt sechs Wohneinheiten sollen in der Gesellenhausgasse Platz für sieben Priester bieten....
Polizei findet die Leiche eines 89-Jährigen in einer Paderborner Wohnung. 84-Jährige tatverdächtig
Die Polizei hat am Abend in einer Wohnung an der Fürstenbergstraße in Paderborn einen Toten entdeckt. Als die Beamten gegen viertel nach fünf vor Ort eintrafen, fanden sie die Leiche eines 89-jährigen...
Corona: Hochstiftweit 25 Neuinfektionen und drei Todesfälle
Am heutigen Dienstag melden die Kreisgesundheitsämter verhältnismäßig wenige Corona-Neuinfektionen, allerdings auch insgesamt drei weitere Todesfälle. In Altenbeken, Borgentreich und Warburg sind...