Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Präventionsrat will Zivilcourage fördern

Der Präventionsrat im Kreis Paderborn hat seine Arbeit aufgenommen. Das Gremium will Maßnahmen entwickeln und fördern, um Gewalt zu verhindern – dem Rat gehören unter anderem Vertreter von Jugendämtern, Polizei, Staatsanwaltschaft und Politiker an. Als erstes Thema steht die Zivilcourage auf der tagesordnung – weil mehr Solidarität untereinander das friedliche Zusammenleben fördert. Dazu soll es einen Courage-Tag, einen Schulwettbewerb und auch eine Fachtagung geben. Als nächstes Thema will der Präventionsrat den Bereich „Alkohol und Gewalt“ angehen.