Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Prozess nach Überfall mit Zaunlatte

Am Paderborner Landgericht muss sich heute ein junges Pärchen aus Höxter wegen eines brutalen Überfalles verantworten. Die beiden sollen Anfang April in Ovenhausen einen Mann mit einer Holzlatte niedergeschlagen und sein Portemonnaie geraubt haben. Die Vorwürfe lauten schwerer Raub, Körperverletzung und Beihilfe.

An einem späten Samstagabend war das Opfer nach einem Kneipenbesuch in Ovenhausen auf dem Heimweg. Einer der Angeklagten soll sich ihm von hinten genähert und ihn mit der Zaunlatte gegen den Kopf geschlagen haben. Die Paderborner Staatsanwaltschaft wirft dem Höxteraner außerdem vor, weiter auf den Mann eingeschlagen zu haben als er schon am Boden lag. Der konnte sich schwer verletzt nach Hause schleppen. Angehörige riefen dann den Rettungsdienst. Noch in der Nacht wurde das Opfer in eine Spezialklinik gebracht, mehrere Tage schwebte es in Lebensgefahr. Durch Zeugenhinweise kamen die Ermittler knapp eine Woche nach der Tat auf die Verdächtigen.