Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SC Paderborn kassiert Heimniederlage

Das "Unternehmen Aufstieg" ist für den Fußball-Drittligisten SC Paderborn endgültig zur Zitterpartie geworden. Der Tabellenzweite verlor in der paragon arena mit 1:2 gegen Dynamo Dresden und hat seinen Vorsprung nahezu eingebüßt. Verfolger Unterhaching liegt nur noch einen Punkt zurück; Düsseldorf verpasste es durch ein 0:1 gegen Tabellenführer Union Berlin, mit dem SCP gleichzuziehen. - Vor 7700 Zuschauern wurde Paderborn durch Dresdens frühes Tor kalt erwischt (Bröker, 6. Min) und lieferte dann gegen gut stehende Gäste eine der schlechtesten Halbzeiten in dieser Saison ab. Nach der Pause spielte der SCP wie verwandelt und kam durch Lönings 13. Saisontreffer zum Ausgleich. Der Dresdner Siegtreffer (69.) fiel zu dem Zeitpunkt überraschend, war aber insgesamt nicht unverdient. Stimmen zum Spiel hören Sie hier.