Responsive image

on air: 

Ingo v.d. Wyenbergh
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Scheunenmord": Sieben Jahre und neun Monate Haft

Die Richter am Paderborner Landgericht haben einen Schlussstrich unter den Scheunenmord von Büren-Brenken gezogen. Am Nachmittag verkündeten sie das Urteil im Revisionsprozess - der  Angeklagte bekam sieben Jahre und neun Monate wegen Totschlags. Das sind neun Monate weniger als im ersten Urteil. Mordmotive konnte das Gericht nicht erkennen.
Bei der Urteilsverkündung zeigte der heute 21-jährige keine Regung. In der Verhandlung hatte er zuvor erklärt, dass ihm alles unendlich leid tue.
Die Eltern des Opfers reagierten schockiert auf das Strafmaß, ihr Anwalt hatte 13 Jahre Haft gefordert. Viele Fragen zum Motiv und zum Tathergang bleiben auch nach dem zweiten Prozess um den Brenkener Scheunenmord weiter offen.
Der Geseker hatte vor zwei Jahren seinem besten Freund zunächst mit einer Stange niedergeschlagen und ihm dann die Kehle durchgeschnitten. 

Rettungshubschrauber fliegt Motorradfahrer in die Klinik
Auf der Landstraße zwischen Beverungen und Haarbrück ist am Samstagabend ein Motorradfahrer schwer verunglückt. Der 69-Jährige aus Niedersachsen fuhr mit seiner Yamaha in einer Gruppe mit mehreren...
Stadt Höxter sperrt Parkplätze an der Freizeitanlage Godelheim
Wegen zum Teil unhaltbarer Zustände am gestrigen Samstag sperrt die Stadt Höxter heute (09.08.) alle Parkplätze an der Freizeitanlage Godelheim. Auf der Zufahrt besteht absolutes Halteverbot. Das hat...
Unfall mit sechs Leichtverletzten bei Paderborn-Sande
Die Bundesstraße 64 in Höhe des Wasserskisees in Paderborn-Sande ist am Samstagnachmittag rund eine Stunde gesperrt gewesen. Grund waren Rettungsarbeiten nach einem Auffahrunfall mit zwei Autos und...
Hochstiftweit neun weitere Corona-Neuinfektionen
Die Zahl der bestätigten, aktiven Infektionen mit dem Coronavirus hat im Hochstift zugenommen. Am Samstag gab das Kreisgesundheitsamt Höxter bekannt, dass aktuell sieben aktive Erkrankungen bekannt...
Bundesstraße 252 im Kreis Höxter nach Unfällen gesperrt
Auf der Ostwestfalenstraße im Kreis Höxter sind innerhalb von 16 Stunden zwei schwere Unfälle passiert. Die B252 war deshalb am Freitagabend und am Samstagmorgen jeweils lange gesperrt. Am Samstag...
Psychiatrisches Gutachten nach Messerangriff in Paderborn-Elsen
Drei Monate nach einem Messerangriff in Paderborn Elsen lässt die Staatsanwaltschaft die Schuldfähigkeit des mutmaßlichen Täters klären. Wie das Westfälische Volksblatt berichtet, hat die...