Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schrecksekunde für rund 50 Schüler

Bei einem Unfall in Bad Wünnenberg-Fürstenberg haben Dutzende Schüler wohl viel Glück im Unglück gehabt. Ein 18-Jähriger hatte gestern Mittag die Kontrolle über seinen Mercedes verloren.

Rund 50 Schüler warteten gegen halb Zwei am Mittag an einer Schulbushaltestelle in Bad Wünnenberg-Fürstenberg. Plötzlich rauschte ein 18-Jähriger mit seinem Mercedes heran, der die Kontrolle über sein Auto verloren hatte. Zuvor hatte der junge Mann schon die Reifen vor dem Fürstenberger Schulzentrum quietschen lassen. Nur ein Schutzgitter konnte den Mercedes aufhalten – genau hinter diesem Gitter standen die Schüler. Trotz des schrottreifen Autos machte sich der 18-Jährige erst aus dem Staub, kam aber später zurück. Die Polizei kassierte seinen Führerschein ein – außerdem muss der Fahrer mit einem Strafverfahren rechnen.