Schüler entwickeln Mathe-App in 3D

Schüler des Paderborner Theodorianums haben zusammen mit Forschern der Uni eine Mathe-App für Grundschüler entwickelt. Das 3D-Programm basiert auf dem Spiel „Pentomino“, bei dem vorgegebene Steine so platziert werden müssen, dass sie eine Fläche komplett auffüllen. Die Gymnasiasten des Abiturjahrgangs haben sich im laufenden Schuljahr alle zwei Wochen mit den Profi-Informatikern getroffen und an der App gebastelt. Noch ist sie im Forschungsstadium, wird aber möglicherweise irgendwann zum Herunterladen verfügbar sein.

Wetter
10 °
min 2.7 °
max 4.5 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: