Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schüsse auf Flüchtling in Elsen

In Paderborn-Elsen hat ein Unbekannter zwei Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft mit einer Schusswaffe bedroht. Auf einen Zuwanderer wurde auch geschossen. Der Mann blieb aber unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen. Bei der Waffe handelt es sich offenbar um eine Soft-Air-Pistole. Darauf deutet eine Kugel hin, die am Tatort gefunden wurde.
Die Flüchtlingsunterkunft liegt an der Paderborner Straße in Elsen. Am frühen Mittwoch morgen hat ein Bewohner bemerkt, dass draußen zwei fremde Personen an einem offenen Fenster stehen. Ein Täter hat dann die Schusswaffe gezückt und auf den Afghanen gezielt, der das Fenster aber noch zumachen konnte.
In der Zwischenzeit war ein 20-jähriger Syrer an ein offenes Nachbarfenster getreten. Auf den hat der Täter dann tatsächlich geschossen. Er traf aber nur ein Regal und das Fenster. Die beiden Unbekannten konnten flüchten, die Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Beide sollen um die 20 Jahre alt sein. Einer hatte dunkle, der andere dunkelrote gelockte Haare.