Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schulpsychologen: Hoher Beratungsbedarf

Die Schulypsychologen des Kreises Paderborn können sich über Langeweile nicht beklagen - im aktuellen Jahresbericht wird deutlich, dass der Beratungsbedarf steigt. Die größten Probleme im Schulalltag sind Konzentrationsstörungen, Lese-und Schreibschwächen, Schwierigkeiten im Sozialverhalten, Anpassungsproblem und Depressionen. Insgesamt 763 Fälle mussten die Schulpsychologen im vergangenen Jahr im Kreis Paderborn bearbeiten - rund die Hälfte der Sorgenkinder waren Grundschüler - zwei Drittel davon Jungen.