Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schwarzkopf-Kritik stößt auf Unverständnis

Die Enttäuschung und der Ärger über die Äußerungen der ehemaligen Paderborner Leichtathletin Lilli Schwarzkopf sind groß. LC-Vorstand Uli Woischner kann die Kritik an seinem Verein – er würde nichts für den Leistungssport tun – nicht nachvollziehen. Er findet es schade, dass Schwarzkopf den Erfolg jetzt nutzt, um im Nachhinein schmutzige Wäsche zu waschen. Auch der Ahorn-Sportpark bekam beim Rundumschlag der Siebenkämpferin sein Fett weg. Dazu Willi Lenz – Geschäftsführer vom Ahorn-Sportpark: