Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schwere Zeiten für Bürener Krankenhaus

Für die Zukunft des Bürener Krankenhauses St. Nikolaus sieht es düster aus. Der Rat der Stadt verweigerte am Abend weitere Finanzmittel, um den Betrieb bis zur Entscheidung eines möglichen Übernahme-Interessenten aufrechtzuerhalten. Sollten sich keine neuen Möglichkeiten auftun, müsste das St. Nikolaus in Büren wohl schließen. Bürgermeister Schwuchow verhandelt seit Monaten über eine Fortführung des angeschlagenen Bürener Krankenhauses zum Beispiel als Gesundheitszentrum. Er informierte die Mitarbeiter am Mittag bei einer Versammlung über die neue Lage. Mitte Juni hatte der Rat eine Bürgschaft über 300 000 Euro beschlossen, um das St. Nikolaus bis Ende September zu erhalten.

Das mögliche Aus für das Krankenhaus sorgt unter den Mitarbeitern für große Betroffenheit. Radio Hochstift hat mit Krankenschwester Jessica Rübberts und St. Nikolaus-Chefarzt Ingo Klemens gesprochen: