Responsive image

on air: 

Martin Lausen
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schwerer Unfall an Bahnübergang

Auf der Bahnstrecke zwischen Paderborn und Lippstadt hat sich am Vormittag ein schwerer ICE-Unfall ereignet. Ein mit knapp 200 Menschen besetzter Zug raste an einem Bahnübergang in Lippstadt-Dedinghausen in einen Traktor, der dadurch völlig zertrümmert wurde. Der Fahrer wollte die Schienen überqueren und konnte sich in letzter Sekunde mit einem Sprung retten. Der ICE war in Richtung Paderborn unterwegs, zwei Fahrgäste wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Teile des Traktors wurden von dem Zug mehrere hundert Meter mitgezogen. Die 200 Fahrgäste wurden mit Bussen nach Paderborn gebracht. Die Bahnstrecke zwischen Paderborn und Lippstadt bleibt voraussichtlich bis in den frühen Abend