Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP holt Punkt in München

Es war kein tolles Spiel - aber immerhin ein Punkt. Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 hat beim TSV 1860 München am Nachmittag 0:0-Unentschieden gespielt. Obwohl die ganze Partie eher langweilig und unansehnlich war - konnte SCP-Trainer Andre Schubert insgesamt zufrieden sein. Denn der SCP hatte drei überraschende Ausfälle zu verkraften: Guie-Mien musste am Morgen mit einem Virus passen. In der Partie wurde Brandy dann noch durch ein Foul verletzt, auch Alushi musste noch vor der Pause verletzt ausgewechselt werden. Dadurch hat sich das Paderborner Team immerhin nicht aus der Ruhe bringen lassen - der Lohn: Platz zehn in der Zweitliga-Tabelle. Andre Schubert sagte zu Radio Hochstift: