Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP im DFB-Pokal raus

Es ist unfassbar! Der SC Paderborn hat in allerletzter Minute sein DFB-Pokalspiel gegen den SV Sandhausen mit 1:2 verloren. Sandhausen hatte kaum Torchancen und ging durch einen sehr zweifelhaften Foulelfmeter durch Sukuta-Pasu (18.) in Führung. Paderborn hatte mehr vom Spiel und kam in der 50. Minute durch Sven Michel zum Ausgleich. 4463 Zuschauer machten wirklich gute Stimmung und feuerten ihr stark kämpfendes Team an. Genutzt hat es nichts. In der 90. Minute traf Tim Kister nach einem Freistoß per Kopfball zum mehr als glücklichen 1:2. Paderborn steht mit leeren Händen und leerer Kasse da. Der Einzug in die zweite Runde hätte dem SCP 315.000 Euro beschert.