Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP plant zweigleisig

Der SC Paderborn hat die Hoffnung auf einen Verbleib in der Dritten Liga noch nicht aufgegeben. Zumindest stellt der Verein auch einen Etat für die Liga auf. Damit spekuliert der SCP auf die mögliche Insolvenz eines Drittligisten. Gefährdet scheint dabei vor allem der Chemnitzer FC zu sein. Da die Etatplanungen noch nicht abgeschlossen sind, steht auch noch nicht fest, ob Manager Markus Krösche und Trainer Steffen Baumgart dem Verein erhalten bleiben. Die Verträge sollten eigentlich heute spätestens unterschrieben sein. Jetzt ist ein Zeitpunkt aber auf Radio Hochstift-Nachfrage unklar.