Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP tritt auf der Stelle

Der SC Paderborn 07 tritt in der 3. Liga weiter auf der Stelle: Beim Halleschen FC hieß es am Ende 1:1. Der SCP ging durch Aykut Soyak früh in Führung (7.). Dann der Blackout vom überraschend aufgebotenen Torwart Michael Ratajczak (20.): Er wehrt außerhalb des Strafraums einen Ball mit der Hand ab – rote Karte, der SCP spielt fortan in Unterzahl und kassiert nur zehn Minuten später den Ausgleich. Die Hallenser treffen noch zwei Mal den Pfosten bzw. die Latte und auch die Paderborner haben noch Torchancen. Letztlich verflacht die Partie und endet unentschieden – der SCP bleibt auf den Abstiegsrängen der Tabelle. Am Samstag kommt der FSV Frankfurt in die Benteler-Arena.