Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP unterliegt in Cottbus

Der SC Paderborn kann auswärts weiterhin nichts reißen: beim FC Energie Cottbus verlor der Fußball-Zweitligist mit 1:3 (0:1) und kassierte die vierte Auswärtsniederlage in dieser Saison. Vor etwa 12500 Zuschauern verschlief Paderborn die Anfangsphase und lag schon nach 20 Sekunden mit 0:1 zurück. Erst nach etwa einer Viertelstunde kamen die Gäste besser in die Partie und lieferten insgesamt ein ordentliches Spiel ab. Allerdings stimmte in der Abwehr oft die Zuordnung nicht. Das Paderborner Tor erzielte der eingewechselte Jorge Mosquera zum zwischenzeitlichen Anschlußtreffer (1:2, 67. Min.)