Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP vor Spitzenspiel in Unterhaching

Scheiterte vom Elfmeterpunkt: Massih Wassey

Für den SC Paderborn steht nach der Länderspielpause morgen ein echtes Spitzenspiel an. Der Drittliga-Spitzenreiter muss am Samstag ab 14 Uhr beim Tabellenfünften in Unterhaching antreten.

Schon die Anreise ist eine Herausforderung, schließlich sind es von Paderborn bis Unterhaching in Bayern fast 600 Kilometer. Spieler und Trainer des SCP fahren deshalb heute auch mit dem Zug Richtung Süddeutschland – laut Trainer Steffen Baumgart könne man so mögliche Staus umgehen. Zu fliegen ist laut dem Coach nicht angemessen.
Im Spiel in Unterhaching muss der SCP auf jeden Fall ohne Massih Wassey (Foto) auskommen – der Mittelfeldstratege laboriert weiter an einer Verletzung. Für ihn wird wohl Aykut Soyak in der Startelf stehen. 300 Paderborner Fans werden in Unterhaching erwartet. Die Bayern sind erst zu dieser Saison wieder in die dritte Liga aufgestiegen.
Radio Hochstift überträgt die Partie morgen ab 14 Uhr.