Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP will Fan-Nähe aufbauen

SCP-Präsident Wilfried Finke

Kurz nach der Lizenz-Erteilung für die 3. Liga hat der SC Paderborn am Nachmittag direkt ein erstes Signal an die Fans gesendet. Wie versprochen senkt der Klub zur kommenden Saison die Ticket-Preise – und zwar teilweise drastisch.

Besonders stark profitieren die kleinsten SCP-Fans. Der Verein hat neue Spezial-Tarife für Kinder eingeführt. Für die zahlen Papa oder Mama künftig nur noch zwei bis maximal acht Euro. Außerdem werden die Sitzplätze auf der kompletten Gegengerade deutlich günstiger. Die kosten für Erwachsene nur noch maximal 20 Euro. Bei den Dauerkarten gilt bei einem Kauf bis Anfang Juli: 19 Spiele sehen, aber nur für 16 zahlen. Präsident Wilfried Finke sieht mit den Preisen die Wünsche der Fans erfüllt, und er wirbt deshalb auch umso stärker dafür, dass die Anhänger jetzt auch wieder vermehrt ins Stadion kommen. Allgemein will Finke dafür sorgen, dass die Vereinsspitze wieder näher an die Fans rückt.

 

>Hier weitere Infos zu den Preissenkungen<