Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Selbstbewaffnung: Polizei skeptisch

Der Trend zur Selbstbewaffnung stößt bei der Paderborner Polizei auf deutliche Skepsis. Seit den Silvesterübergriffen auf Frauen ist der Verkauf von Pfefferspray auch im Hochstift stark gestiegen. Genau wie die Nachfrage nach Schlagstöcken und Gaspistolen.
Die Polizei sieht die Gefahr einer Eskalation. Sie weist auch daraufhin, dass diese Abwehrmittel eine trügerische Sicherheit vermitteln können. Wer sie besitzt, müsse auch wissen, wie sie zu bedienen sind. Außerdem muss für den Einsatz ein Notfall vorliegen. Pfefferspray darf offiziell nur gegen angreifende Tiere verwendet werden.
Die Polizei rät beispielsweise, zum Selbstschutz Selbstverteidigung zu lernen.
Und sie betont nochmal: objektiv ist die Gewaltkriminalität bei uns gesunken.