Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Sensationsfund im Kreis Höxter

Dieser Sensationsfund wird wohl für Aufsehen erregen: Im Kreis Höxter haben Forscher das fast vollständig erhaltene Skelett eines riesigen Schwimmsaueriers gefunden. Schätzungen zufolge sind die Knochen mindestens 185 Millionen Jahre alt. Zuerst entdekcten Hobbyarchäologen Teile des Skelettes. Als die Forscher des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in dem Gebiet gruben, wollten sie ihren Augen nicht trauen: Bisher ist in Norddeutschland noch nie ein komplettes Saurier-Skelett aufgetaucht. Bei dem Fund im Kreis Höxter handelt es sich offenbar um einen Plesiosaurier. Bei den Urtieren handelte es sich um Meeresreptilien mit paddelähnlichen Flossen und einem langen Hals. Bisher konnten die Forscher unter anderem ein Schulterblatt, Fingerknochen und Wirbel freilegen. Die restlichen Überreste werden jetzt blöckeweise geborgen.