Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Serie mit 60 Autoaufbrüchen in Bad Lippspringe wohl aufgeklärt

Eine Serie mit über 60 Autoaufbrüchen in Bad Lippspringe ist möglicherweise aufgeklärt. Die Polizei hat jetzt zwei Männer festgenommen. Sie sollen die Autos aufgebrochen und Navis oder Handtaschen gestohlen haben, um so ihren Drogenkonsum zu finanzieren. Dabei haben beide Männer schon einen Entzug hinter sich. Sie lernten sich nämlich in einer Klinik in Bad Lippspringe kennen. Später zogen sie zusammen, wurden rückfällig und brauchten das Geld wohl für Heroin. Die Polizei kam ihnen auf die Spur, als sie das Diebesgut in Ankaufgeschäften in Paderborn verkauften. Die Männer sind 55 und 59 Jahre alt, der Ältere hat schon über 20 Taten gestanden. Sein Komplize schweigt bisher zu den Vorwürfen. Weil sich alle Autoaufbrüche ähneln, geht die Polizei aber davon aus, dass alle Taten auf das Konto des Duos gehen. Die Serie in Bad Lippspringe ging über ein halbes Jahr lang.