Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Sorgen bei Warburger Einzelhändlern

Die Sorgen der Einzelhändler in Warburg sind groß. Das ist am Abend vor rund 200 Zuhörern bei der Bürgerversammlung zur barrierefreien Umgestaltung der Innenstadt deutlich geworden. Vielen Geschäfts-Inhabern ist die Bauzeit von bis zu 9 Jahren zu lang. Sie befürchten, dass Kunden vergrault werden. Bürgermeister Michael Stickeln versicherte, dass die Stadt die Maßnahmen so schnell wie möglich durchführen will. Außerdem müsse über Details wie die Beleuchtung oder die Parkplätze noch mal beraten werden. Der Bezirksausschuss stimmte den Plänen am Abend zu. In vier Wochen entscheidet der Warburger Rat.