Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Spannender SCP-Sieg gegen Chemnitz

Robin Krauße brachte den SCP in der 9. Minute in Führung.

Das erste Heimspiel der Saison hat Spielern und Fans kaum Zeit zum Luftholen gelassen. Der SC Paderborn hat den Chemnitzer FC mit 3:2 besiegt. Der Start war perfekt. Schon in der 9. Minute schoss Robin Krauße das 1:0. Danach folgte in der 29. Minute ein Elfmeter gegen Paderborn. Aber Keeper Leopold Zingerle hielt. Kurz vor Schluss der ersten Halbzeit brachte Ben Zolinski die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Nach der Pause erwischte Chemnitz den besseren Start und verkürzte auf 2:1. Aber Christian Strohdiek setzte in der 75. Minute dagegen und der SCP lag wieder mit zwei Treffern in Führung. Dann kam die Schlussphase und Chemnitz legte nochmal nach. Am Ende konnte Paderborn das 3:2 halten. Stimmen zum aufregenden ersten Heimsieg in dieser Saison hören Sie Morgen bei Radio Hochstift.