Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Streik bei Perimeter ausgesetzt

Im Arbeitskampf bei der Salzkottener Firma Perimeter können alle Beteiligten mal kurz durchatmen. Nach drei Tagen im unbefristeten Streik haben die Beschäftigten laut IG Metall die Arbeit wieder aufgenommen. Das berichtet die Neue Westfälische.

Die IG Metall setzt der Geschäftsführung des Salzkottener Unternehmens aber eine klare Frist. Bis Mittwoch habe sie Zeit, sich zu sortieren und ein Verhandlungsangebot zu machen. Falls das ausbleibt, wird weiter gestreikt. Die Gewerkschaft fordert einen neuen Tarifvertrag für die knapp 140 Beschäftigten. Der alte ist seit gut zwei Jahren ausgelaufen.
Das Betriebsklima bei dem Anbieter von Sicherheitsanlagen scheint ziemlich vergiftet zu sein. Die Geschäftsführung hat Pressemitteilungen verschickt, in denen vermeintlich zufriedene Mitarbeiter zitiert werden, die ihren Unmut über den Streik zum Ausdruck bringen.