Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Teerdecke statt Komplettsanierung

In Paderborn sind am Abend gut zwanzig Straßenbaumaßnahmen verschoben oder gestrichen worden. Im Bauausschuß kreiste der Rotstift wegen der desaströsen Finanzlage der Stadt. Knapp 3 Millionen Euro weniger sollen so im nächsten Jahr in die Unterhaltung der Straßen gesteckt werden. Die Verwaltung selbst hatte nach Kritik schon auf 13 Maßnahmen verzichtet – der Ausschuss verlängerte die Streichliste aber deutlich.  Außerdem fordern die Politiker andere Standards. Es reiche statt einer Komplettsanierung auch häufiger mal nur eine neue Teerdecke.