Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Terrorverdächtiger aus Schlangen vor Haftrichter

Der in Schlangen festgenommene Terrorverdächtige wird heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dann entscheidet sich, ob der 23 jährige in Untersuchungshaft bleiben muss. Die Bundesanwaltschaft wirft ihm vor, zusammen mit einem anderen Verdächtigen für die Internetseiten der „Globalen Islamischen Medienfront" verantwortlich zu sein. Die beiden Männer sollen durch das Veröffentlichen von Videos und Botschaften die Terrorgruppen al Qaida und Ansar el-Islam unterstützt haben. Dem 23jährigen aus Schlangen wird außerdem vorgeworfen, neue Terror-Mitglieder geworben zu haben.