Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Trotz Kritik: Schwarzkopf soll ins goldene Buch

Ungeachtet ihrer zweifelhaften Kritik an den Trainingsbedingungen in Paderborn soll Olympia-Silbermedaillen-Gewinnerin Lilli Schwarzkopf sich erneut ins goldene Buch der Stadt eintragen. Diese Einladung sprach Bürgermeister Heinz Paus jetzt aus. Er gratulierte der Siebenkämpferin zu ihrer Leistung. Schwarzkopf hatte sich schon 2006 nach EM-Bronze im goldenen Buch verewigt. Die Athletin der LG Rhein-Wied trainiert fast täglich kostenlos im Paderborner Ahorn-Sportpark. Mit ihrer Behauptung, der LC Paderborn tue nichts für den Leistungssport, stieß sie auf Unverständnis.