Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Verfahren um Brand bei Bauer Norbert eingestellt

Die Brände auf dem Brakel-Gehrdener Hof von Landwirt Norbert aus der Sendung „Bauer sucht Frau“ im Februar letzten Jahres haben kein gerichtliches Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft Paderborn teilte jetzt auf Radio-Hochstift-Anfrage mit, dass sie ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingestellt hat.

Bauer Norbert aus Brakel-Gehrden hatte ja an dem Februar-Abend Besuch von mehreren Personen aus Marsberg. Kurz nacheinander hatte es dann an mehreren Stellen gebrannt – unter anderem im Stall und im Schlafzimmer. Laut Paderborner Staatsanwaltschaft bestand zunächst Tatverdacht gegen eine männliche Person. Es habe sich dabei nicht um Bauer Norbert selbst gehandelt. Die Ermittlungen hätten aber nicht belegen können, dass der Verdächtige die Brände tatsächlich gelegt hat. Der Sachschaden hielt sich seinerzeit in Grenzen. Allerdings hatte Norberts Verlobte Petra im vergangenen Jahr zu Radio Hochstift gesagt, dass sie seitdem Angst habe.