Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Verfahren um "Corelli" eingestellt

Hier wohnte der V-Mann Corelli in Paderborn-Schloß Neuhaus

Der Fall „Corelli“ ist für die Paderborner Staatsanwaltschaft wohl endgültig erledigt: Sie hat das Ermittlungsverfahren erneut eingestellt. Auch ein neues medizinisches Gutachten schließt ein Fremdverschulden bei dem Tod des V-Mannes „Corelli“ aus.   

Das hatte die Obduktion nach dem Tod des Mannes vor drei Jahren auch schon ergeben. Demnach war der 38-Jährige in seiner Wohnung in Paderborn-Schloß Neuhaus an einem Zuckerschock in Folge einer unerkannten Diabetes-Erkrankung gestorben. Ein Mediziner hatte später Zweifel daran, er brachte die Idee auf den Tisch, dass möglicherweise jemand mit Rattengift nachgeholfen hat. Das habe nämlich die gleichen Auswirkungen wie ein Zuckerschock. Das neue Gutachten widerlegt das. Der Fall ist durchaus brisant: Corelli war als Spitzel des Verfassungsschutzes in der rechten Szene unterwegs und soll auch Kontakte zur rechten NSU-Gruppe gehabt haben.

Bauern protestieren in Paderborn und Bad Wünnenberg-Haaren
Bundesweite Bauernproteste haben am Abend auch im Hochstift für Aufsehen gesorgt. Etwa 30 Traktoren waren im Kreis Paderborn unterwegs, sie blockierten die Zufahrten zu Discounter-Lagern. Zum Schluss...
Corona-Inzidenz im Kreis Paderborn fällt unter 100
Die Corona-Inzidenz im Kreis Paderborn ist zum ersten Mal seit mehr als drei Wochen unter die 100er-Marke gerutscht. Das Landeszentrum für Gesundheit meldet heute einen Wert von 99,1. Nach Angaben...
Impfzentrum im Kreis Paderborn entsteht in der Salzkottener Sälzerhalle
Das Corona-Impfzentrum für den Kreis Paderborn kommt nach Salzkotten. Das hat die Kreisverwaltung am Nachmittag bekanntgegeben. Das Zentrum soll noch im Dezember in der Sälzerhalle entstehen. Den...
Beinahe tödlicher Ehestreit Bad Driburg: Opferklage endgültig abgewiesen
EXKLUSIV Mehr als eineinhalb Jahre nach einem fast tödlichen Ehestreit in Bad Driburg ist die juristische Aufarbeitung endgültig abgeschlossen. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. In letzter...
Novemberwetter im Hochstift zu warm und zu trocken
Laut Deutschem Wetterdienst ist der November im Hochstift zu warm und zu trocken gewesen. Die Messstation in Bad Lippspringe hat eine Durchschnittstemperatur von 7,9 Grad erfasst. Das sind fast drei...
Neue Regeln für Coronaverdachtsfälle bei Schulkindern im Kreis Höxter
Für Schulkinder im Kreis Höxter gelten in Bezug auf das Coronavirus seit einigen Tagen neue Vorsichtsmaßnahmen. So sollen Kinder mit Erkältungssymptomen oder Geschmacks- und Geruchsstörungen...