Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vermisster Mann wieder aufgetaucht

(Archivbild)

Das hatten viele nicht mehr zu hoffen gewagt: Der seit eineinhalb Wochen vermisste Paderborner ist unversehrt wieder aufgetaucht. Laut Polizei befindet sich der 51-jährige in der Obhut seiner Familie, nachdem er zuvor aus einem Krankenhaus verschwunden war.

Der Vermisste ist nach Radio-Hochstift-Informationen von sich aus zu seiner Familie zurückgekehrt. Einzelheiten nannte die Polizei mit Hinweis auf dessen Privatspähre nicht. Es hieß nur, dass sich der Vermisste im Raum Paderborn aufgehalten habe. Bei den Angehörigen dürfte die Erleichterung riesengroß sein. Die Geschwister des Paderborners hatten zuletzt 500 Flugblätter in Deutsch und Englisch verteilt und in Bussen aufgehangen. Außerdem wurde ein Eintrag des Neffen des Vermissten massenhaft bei Facebook geteilt. Die Polizei bittet die Betreiber von Online-Portalen und die Nutzer von sozialen Netzwerken, das dort verbreitete Foto jetzt zu löschen.