Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vogelgrippe bedroht Landwirte

Der Landwirtschaftliche Kreisverband Paderborn sieht die Existenz der Geflügelhalter bedroht. Der Vorsitzende Hubertus Beringmeier sagt: der neue Ausbruch der Vogelgrippe in Delbrück-Westenholz trifft die Züchter zu einem ganz schlechten Zeitpunkt.
Das Frühjahr ist für ihr Geschäft sehr wichtig: Denn in dieser Zeit machen die Geflügelbauern mit ihren Tieren viel Umsatz, den sie brauchen. Gerade im Frühjahr ist die Nachfrage auf den Märkten am stärksten. Allerdings macht den Bauern die Vogelgrippe einen Strich durch die Rechnung – weil Tiere getötet werden müssen oder aber nicht verkauft werden dürfen.
Beringmeier befürchtet deshalb, dass bei uns eine ganze Branche zusammenbricht.  Nach seinen Informationen stehen viele Höfe vor dem Aus. Auf der anderen Seite hält der Landwirt die Schutz-Maßnahmen wegen der Vogelgrippe für notwendig, um die Seuche einzudämmen.