Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vorsicht, Wild!

Im Hochstift sind aktuell wieder Wildunfälle an der Tagesordnung. Seit Montagmorgen zählten die Beamten in den Kreisen Paderborn und Höxter 18 solche Zusammenstöße. Die meisten passierten im Kreis Paderborn.
Beteiligt waren vor allem Rehe und Wildschweine – auch ein Dachs und ein Bussard landeten vorm Auto. Die Fahrer blieben unverletzt.
Die Polizei rät, die Warnschilder zu beachten und langsamer zu fahren. Insgesamt kam es im Hochstift seit Jahresbeginn zu über 200 Wildunfällen.