Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Warburger Brauerei verkauft Brewhouse Gin

smartcapture

„Das ist unser erster Schritt in einen neuen Markt“: Mit diesen Worten hat der Geschäftsführer der Warburger Brauerei, Axel Kohlschein, jetzt den „Brewhouse Gin“ vorgestellt. Das ist der erste Schnaps, der von dem Unternehmen bundesweit verkauft wird.

Einen lokal vertriebenen Schnaps, den Warburger Diemelbrand, gibt es zwar schon länger – jetzt geht die Brauerei aber einen Schritt weiter. Die Besonderheit: Der Brewhouse Gin enthält auch Hopfen. Durch ein spezielles technisches Verfahren wurde dem Hopfen der bittere Geschmack genommen. Gin schmeckt nämlich ohnehin schon etwas bitter und ansonsten wäre es zuviel des Guten gewesen.

Um den passenden Geschmack zu entwickeln, hat die Warburger Brauerei drei Jahre lang mit den Zutaten experimentiert. Der Gin wird im Auftrag des Unternehmens in der Destillerie in Brakel-Bellersen gebrannt. Wenn das neue Produkt gut ankommt, könnte es bald ein bis zwei weitere Sorten geben.