Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Warnstreiks der IG Metall

Die IG-Metall ruft heute zu einem großen Warnstreik im Hochstift auf. In fünf Betrieben der Elektro- und Metallindustrie legen Beschäftigte heute ihre Arbeit nieder und es wird Kundgebungen geben. Die Gewerkschaft hofft, dass sich mehrere Hundert Metaller beteiligen:

Die Warnstreiks finden in Brakel, Salzkotten und Paderborn statt, dort unter anderem auch bei dem Mähdrescher-Hersteller Claas. Das Ziel ist, dass die Unternehmen ihre laut IG-Metall gute wirtschaftliche Situation auch in der Bezahlung ihrer Beschäftigten zeigen.
Vor allem die Arbeitgeber aus unserer Region seien da besondere Hardliner, so der Gewerkschafts-Chef Carmelo Zanghi (Foto). Bis jetzt liegt ein Angebot von zwei Prozent mehr Lohn und einer Einmalzahlung von 200 Euro auf dem Tisch. Damit provoziere die Arbeitgeberseite förmlich Warnstreiks, heißt es in einer Pressemitteilung der IG Metall. Die Gewerkschaft fordert für die dritte Tarifrunde in zehn Tagen unter anderem sechs Prozent mehr Geld für zwölf Monate.