Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Waschmaschine brennt: Zwei Verletzte

Zum zweiten Mal innerhalb von vier Monaten hat es in der Waschküche eines Mehrfamilienhauses in Paderborn-Schloß Neuhaus gebrannt. Ein Rauchmelder verhinderte in der Nacht möglicherweise eine Katastrophe. Zum Glück hörte eine Bewohnerin den Alarm im Keller.Die Frau wurde dadurch gegen halb drei aus dem Schlaf gerissen. Und sie reagierte vorbildlich. Sie alarmierte sofort die anderen Hausbewohner, so dass sich alle rechtzeitig ins Freie retten konnten. Trotzdem kamen zwei Menschen mit Verdacht auf Rauchgas-vergiftung ins Krankenhaus. Aus dem Keller muss dicker Qualm quer durch das Haus in Paderborn-Schloß Neuhaus gezogen sein. Unter anderem brannten eine Waschmaschine und ein Trockner.Die Feuerwehr hatte die Lage zwar schnell im Griff und lüftete alle Wohnungen. Aber einige davon sind bis auf weiteres erst mal nicht bewohnbar. Die Ursache für den Brand und die Schadenshöhe sind noch unklar – die Polizei ermittelt.