Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weniger Plastik beim Katharinenmarkt

Symbolbild: So besser nicht. Die Stadt Delbrück will vermehrt auf Plastik verzichten.

Die Stadt Delbrück will in Sachen Umweltschutz mit gutem Beispiel vorangehen und bittet die Aussteller vom Katharinenmarkt um Unterstützung. In einem Schreiben appelliert die Stadt für einen Verzicht auf Plastik.

„Plastikmüll ist zu einem gravierenden Umweltproblem geworden. Dessen ist sich die Stadt Delbrück bewusst und möchte gegensteuern“, so beginnt der Brief an die  Aussteller des Katharinenmarktes. Diese sollen möglichst auf Besteck und Geschirr verzichten – zum Beispiel bei Wurst im Brötchen.

Bei anderen Leckereien könne man essbare Verpackungen oder Mehrweggeschirr benutzen, bei Saucen lieber große Flaschen hinstellen, anstatt kleine Tütchen anzubieten. Plastiktüten und Plastikstrohhalme sollten am Besten ganz verschwinden.

Die Stadt weist auch darauf hin, dass pflanzliche Produkte grundsätzlich eine positivere Ökobilanz vorweisen als tierische. Langfristig will Delbrück Feste und  Veranstaltungen komplett plastikfrei gestalten.

71-Jährige ertrinkt in Marienmünster-Kollerbeck - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Sohn
Die Paderborner Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Totschlags gegen einen Mann aus Marienmünster-Kollerbeck erhoben. Der 54-Jährige soll im August dieses Jahres seine schwerstpflegebedürftige und...
Straßenbeleuchtung in Teilen von Höxter ausgefallen
Nicht weit von der Höxteraner Innenstadt bleibt es die kommenden Tage dunkel. Die Straßenbeleuchtung ist ausgefallen. Der Netzbetreiber ist informiert, die Reparaturarbeiten können aber laut der Stadt...
Corona Kreis Paderborn: 77-jährige Paderbornerin gestorben, 192 Genesene
Wieder meldet der Kreis Paderborn heute einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Eine 77-Jährige aus der Stadt Paderborn ist gestorben. Insgesamt sind 69 Corona-Fälle...
Gemeinde legt im Briefpannen-Skandal von Altenbeken Berufung ein
Im sogenannten Briefpannen-Skandal von Altenbeken wird die Gemeinde gegen das Urteil des Paderborner Arbeitsgerichts Berufung einlegen. Anfang des Monats hatten die Richter die Schadenersatz-Klage der...
Stieftochter missbraucht: Paderborner wird verurteilt
Das Paderborner Landgericht hat einen 53-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs zu zehn Monaten auf Bewährung und 1.800 Euro Geldauflage verurteilt. Der Paderborner hatte zwischen 2014 und 2016 seine...
Höxter-Bödexen: LKW-Fahrer demoliert Schilder, Laterne und Dach
Ein 28-jähriger LKW-Fahrer hat in Höxter-Bödexen auf seiner Fahrt mehrere Schäden hinterlassen. Zunächst meldete ein Zeuge der Polizei, ein LKW habe eine Straßenlaterne angefahren. Danach beschädigte...