Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weniger "Scherz"-Anrufe über 112

Eine Gesetzesänderung entlastet die Feuerwehrleitstelle in Büren-Ahden. Seit dem 1. Juli klingelt das Notruftelefon seltener - denn durch die neue Notrufverordnung gibt es deutlich weniger Spaßanrufe und böswillige Fehlalarme. Das hat eine RH Recherche ergeben. Anrufe von Handys ohne eine gültige Karte werden seit rund sechs Wochen nicht mehr zu den Leitstellen von Polizei und Rettungsdienst durchgestellt. Die Spaß-Anrufe machten im vergangenen Jahr ein Drittel der insgesamt knapp 100.000 Notrufe aus. Der Leiter der Feuerwehrleitstelle in Büren-Ahden, Ulrich Hilkenbach: